Unsere Mietbedingungen, AGB und separate Nutzungsbedingungen WLAN für das Ferienhaus Sylt Relais Blue

Liebe Gäste
auch wenn das Corona Virus allgegenwärtig unser aller Leben begleitet, so sollten wir nun gemeinsam zuversichtlich nach vorne sehen.
Nach 2 Monaten Zwangspause erwacht die Inselperle Sylt aus ihrem Dornröschenschlaf und ist endlich wieder ab 18. Mai frei zugänglich!
Wir haben unseren Gästen alle stornierten Mietverträge vom 17. März bis zum 17. Mai sofort zu 100 % zurück erstattet (wir waren ausgebucht). 

Wichtiger denn je ist es jetzt, dass wir weiterhin gemeinsam versuchen, mit dieser ungewöhnlichen Situation vertrauensvoll umzugehen:
Füreinander und Miteinander werden bei uns von jeher ganz groß geschrieben und auch im Alltag authentisch gelebt.
Wir und unsere Gäste können sich sehr gut auf die neuen Anforderungen der kommenden Monate einstellen. Erholung in den eigenen 4 Wänden und sich autark eigenverantwortlich mit Distanz zur Umgebung aufhalten, lässt sich im Ferienhaus Sylt Relais Blue stress- und sorgenfrei leben.

Wir danken unseren Gästen aus allen Ländern für das unendliche Vertrauen in uns.
Wir sind startklar und freuen uns auf Ihren Besuch! 

Ihre Familie Genuit
Erhöhte Hygienemaßnahmen (siehe Rubrik unser Haus)

 

1. Mietvertrag
Der Mietvertrag wird mit Luxusdomizile Sylt UG (LDS) in unserem Namen und Vollmacht als Eigentümer (Vermieter) abgeschlossen. LDS ist nur als Vermittler tätig und erbringt die Vermietungsleistung im Namen und für Rechnung der Vermieter.
Das Ferienhaus Sylt Relais Blue darf nur mit der bei Buchung angegebenen Personenzahl bewohnt werden.
Anzugeben sind alle Personen ab 3 Jahren. Eine Überlassung an Dritte ist strengstens untersagt. Es darf nicht an Dritte vermietet oder sonst entgeltlich oder unentgeltlich überlassen werden.
Mit seinem Buchungsauftrag, der telefonisch, schriftlich oder per E-Mail erfolgen kann, akzeptiert der Feriengast das
Angebot der LDS, die AGB und Mietbedingungen.
LDS ist damit nicht Reiseveranstalter im Sinne des § 651 a, Abs.1 BGB. Für die Erfüllung der Vermieterpflichten und die Richtigkeit der
Objektangaben haftet der Vermieter, nicht LDS.
Strenge Hausregeln:
Wir bitten immer strikte Einhaltung der ortsüblichen Ruhezeiten auf Sylt, damit alle Nachbarn ab 22 Uhr nicht in ihrer Nachtruhe gestört werden. Partys oder Veranstaltungen sind nur eingeschränkt bis 22 Uhr erlaubt.

2. Zahlungsmodalitäten
Die Fälligkeit von Anzahlung und Restzahlung sowie die weiteren Zahlungsmodalitäten erhält der Feriengast mit der Buchungsbestätigung durch den Vermittler LDS oder dem Vermieter.
Bei kurzfristigen Buchungen kann der Gesamtpreis sofort fällig werden.
Die Zahlung erfolgt per Überweisung.
Der Mietvertrag kommt verbindlich mit der Buchungsbestätigung und Anzahlung zustande.
Für den Fall der unterbleibenden oder verspäteten Anzahlung behalten wir uns eine anderweitige Vermietung des gebuchten Ferienhauses vor. Ein Anspruch auf anderweitige Vermietung durch den Feriengast besteht nicht. Sollte die Anzahlung bei uns verspätet gezahlt worden sein, erfolgt bei anderweitiger Vermietung durch uns eine Rückerstattung der Anzahlung.

3. Reiserücktritt
Der Feriengast kann jederzeit vor Reisebeginn von dem Vermittlungsvertrag zurücktreten.
Maßgeblicher Zeitpunkt ist der Zugang der Rücktrittserklärung beim Vermittler LDS. Dem Feriengast wird empfohlen, den Rücktritt schriftlich zu erklären.
LDS ist berechtigt, dem Feriengast alle LDS bei dem Rücktritt von anderer Seite geltend gemachten Kostenzuzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 50,00 Euro in Rechnung zu stellen. Dem Feriengast bleibt das Recht, einen geringeren Schaden nachzuweisen, unbenommen.
Ein Anspruch auf anderweitige Vermietung besteht nicht.
Wir werden uns bemühen, das Ferienhaus Sylt Relais Blue für den gesamten Zeitraum Ihrer ursprünglichen Buchung weiter zu vermieten. Gelingt dies jedoch nicht, haben Sie 80% des Mietpreises als Entschädigung (Rücktrittsgebühren) zu entrichten.
Für den Fall, dass Sie das Ferienhaus nicht kündigen, jedoch auch nicht beanspruchen, bleiben Sie zur Entrichtung der Miete verpflichtet. Zur Vermeidung der Belastung des Feriengastes mit den beschriebenen Rücktrittsgebühren wird der Abschluss einer Reisekostenrücktrittsversicherung dringend angeraten.

4. Verbindliche, optionale und kostenfreie Zusatzleistungen
Buchungsgebühr einmalig 25 €, Endreinigung 210 € (beinhaltet Hausreinigung nach gepflegtem Abreisezustand) sowie Wäschepaket 30 € pro Person sind verbindlich mit zu buchen. Damit sind Ihre Betten vor Anreise bezogen.
Zwischenreinigung 120 € ist ab 13 Nächten verbindlich mit zu buchen.
Grundreinigung = doppelte Endreinigung (fällt nur bei ungepflegtem Abreisezustand zusätzlich für 210 € an). Sie muss vom Gast bezahlt werden, falls es erforderlich wird.
Bitte haben Sie dafür Verständnis, damit wir jedem Gast alles bestens wie von uns gewünscht in gewohnter Qualität übergeben können.
Preiserhöhungen der Dienstleistungen/Gemeinde werden auch nach Buchungsabschluss vom Feriengast akzeptiert!
Wir erleichtern Ihre Anreise durch eine freiwillige, außergewöhnliche und kostenfreie Grundausstattung.
Nach Bedarf stellen wir hauseigenes Baby/Kleinkind Equipment wie Baby Reisebett mit Air Matratze inklusive Bettwäsche, Kinderstuhl, Safety Bettgitter, Kinder WC-Sitz, Tritthocker in 2 Größen, Wickelauflage und Pampers nach Wahl kostenfrei zur Verfügung.
Spezial Kindertreppenschutz auf allen Ebenen und integrierter Kinderschutz in allen GIRA Steckdosen sind ebenfalls vorhanden.

5. Kurabgabe
Die Gemeinden verpflichten uns per Satzung, die Kurabgabe bei unseren Feriengästen einzuziehen. Sie erhalten von uns für jede volljährige Person eine Kurkarte bei Ihrer Anreise. Wir bitten um Rückgabe bei Ihrer Abreise.

6. Rauchen und Haustiere
Das Rauchen ist im Ferienhaus Sylt Relais Blue nicht erlaubt. Die Mitnahme von Haustieren, auch der Besuch fremder Haustiere ist untersagt, wenn keine andere ausdrückliche Vereinbarung getroffen wurde. Wir bitten hier um strikte Einhaltung unserer Vorgaben. Im Falle der Zuwiderhandlung drohen Ihnen erhebliche Schadensersatzansprüche.

7. Schlüsselübergabe
Die Schlüssel für das Ferienhaus Sylt Relais Blue erhalten Sie am Anreisetag nach Rücksprache mit LDS. Die Schlüssel für das Ferienhaus sind am Abreisetag bis spätestens 10.00 Uhr nach Rücksprache abzugeben.
Diesen Termin sollten Sie bitte unbedingt einhalten, da ggf. noch am selben Tag neue Feriengäste das Ferienhaus beziehen werden und wir zuvor eine gründliche Reinigung des Ferienhauses veranlassen müssen.
Für den Fall einer verspäteten Schlüsselrückgabe müssen wir uns im Namen der Vermieter die Geltendmachung einer zusätzlichen Tagesmiete und etwaige Schadensersatzansprüche wegen der verspäteten Überlassung des Ferienhauses Sylt Relais Blue an die nachfolgenden Feriengäste vorbehalten. Werden nicht alle Schlüssel zurückgegeben, drohen Ihnen erhebliche Schadensersatzansprüche, etwa wegen des erforderlichen Einbau neuer Türschlösser.

8. Übernahme des Ferienhauses Sylt Relais Blue
Bei Übernahme des Ferienhauses ist die Einrichtung, Wäsche, Geschirr und Hausrat zu überprüfen. Etwaige Beschädigungen oder sonstige Mängel des Ferienhauses, falls vorhanden, sind uns spätestens am nächsten Tag zu melden.
Übliche Reparaturen sind auch während Ihres Aufenthaltes in Kauf zu nehmen, damit wir Abhilfe schaffen können. In dringenden Fällen ist es der LDS gestattet, die Wohnung zu betreten.
Der Feriengast haftet für Beschädigungen der Einrichtung. Er hat uns das Ferienhaus in einem ordnungsgemäßen und gepflegten Zustand zurückzugeben (s. Punkt 4). Mängel sind unverzüglich zu melden.
Der Feriengast ist für das Ferienhaus und dessen gesamte Einrichtung verantwortlich. Er hat es pfleglich zu behandeln und verpflichtet sich, alle durch ihn oder seine Mitbewohner verursachten Schäden zu ersetzen und der LDS unverzüglich zu melden.
Sollte unser Ferienhaus durch unvorhersehbare Umstände, höhere Gewalt unbewohnbar sein (z.B. Heizungsausfall, Wasserschäden, Vandalismus, Brand- und Sturmschäden, Lärmbelästigung durch Baulärm) oder sonstiger, nicht vom Vermieter zu vertretenden Ereignisse (wie z.B. Veränderungen gesetzlicher Grundlagen, Auflagen der Gemeinde Sylt.e.t., ist der Vermieter berechtigt, den Mietvertrag fristlos zu kündigen, ohne das dem Mieter ein Recht auf Schadensersatz zusteht.
Da viele Ferienhäuser auf Sylt Hebeanlagen haben, sollten Sie keine Wasch- und Spülmaschine sowie den Trockner bei Abwesenheit laufen lassen.
Das Grillen bzw. offene Feuerstellen sind auf allen Terrassen und Grünflächen ausdrücklich untersagt (Reetdach).
Der Vermieter wünscht im Interesse der Feriengäste einen gepflegten Garten wodurch der Feriengast einer turnusmäßigen Gartenpflege ca. alle 10 – 16 Tage zustimmt.

9. Übergabe des Ferienhauses Sylt Relais Blue
Das Ferienhauses Sylt Relais Blue ist von Ihnen bitte in folgendem Zustand zu hinterlassen:alles sauber, gepflegt und besenrein, alle Mülleimer geleert, Kühl- und Gefrierschrank leeren, alle mitgebrachten Nahrungsmittel sowie Leergut in umliegende Container mitnehmen, Geschirr und Inventar gereinigt in die Schränke, sämtliche Fenster und Türen verschlossen.
Wenn diese Vorgaben nicht eingehalten werden, müssen wir uns die Geltendmachung zusätzlicher Reinigungskosten sowie Aufwand vorbehalten (s. Punkt 4).

10. Gartenmöbel
Strandkorb sowie umfangreiche Terrassenmöbel sind Eigentum der Vermieter und stehen Ihnen voraussichtlich von April bis September ausschließlich auf den Terrassen zur Verfügung. Auswahl kann von Fotos abweichen.

11. Haftung
LDS und die Vermieter haften nur für Schäden aus der Verletzung des Körpers, des Lebens oder der Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung unsererseits beruhen sowie für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung unsererseits beruhen. Satz 1 gilt entsprechend für Pflichtverletzungen eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen von uns. Sonstige Schadensersatzansprüche sind ausgeschlossen.

12. Gesamtfläche Mietobjekt
Die im Mietvertrag angegebene Gesamtfläche des Mietobjekts entspricht der Summe der Grundflächen sämtlicher Räume des Ferienhauses Sylt Relais Blue (sog. Fußleistenmaß, keine DIN-Fläche). Sie sind nicht wie bei der Berechnung nach DIN, durch Dachschrägen und dergleichen gemindert, sondern erfassen die gesamte tatsächliche vorhandene Fußbodenfläche.

13. Hausbroschüre
Unsere Hausbroschüre erhalten Sie zeitnah vor jeder Anreise per E-Mail und akzeptieren damit unsere Mietbedingungen und AGB.
Sie liegen ebenfalls im Haus aus.

14. Müllentsorgung
Der anfallende Müll bitte in den zur Verfügung gestellten und für das Ferienhaus zugeordneten Tonnen entsorgen.
Gelbe Tonne = Leichtverpackungen, Grüne Tonne = Papier/Pappe, Graue Tonne = Restmüll.
Glasflaschen gehören nicht in den Müll und sind in den umliegenden Glascontainern zum Bsp. am Parkplatz bei Gosch oder Feinkost Meyer zu entsorgen.
Bitte halten Sie sich strikt an diese Trennung, da sonst die Tonnen vom Abfallentsorger bei falscher Befüllung  nicht geleert werden.
Die dadurch entstehenden Entsorgungskosten gehen dann zu Ihren Lasten.

15. Telefon und Internet
Dem Feriengast steht eine kostenlose Telefon-Flatrate für Gespräche ins deutsche Festnetz und ein kostenloser Internetzugang mit Wireless-LAN im Ferienhaus Sylt Relais Blue zur Verfügung.
Die Nutzung erfolgt mittels Zugangssicherung. Die Zugangsdaten (Login, Passwort) dürfen auf keinen Fall an Dritte weitergegeben werden. WLAN ermöglicht nur den Zugang zum Internet. Firewall und Virenschutz stehen nicht zur Verfügung. Der unter Nutzung des WLAN hergestellte Datenverkehr erfolgt unverschlüsselt.
Der Vermieter übernimmt keine Haftung für Schäden an digitalen Medien des Mieters, die durch Nutzung des Internetzugangs entstehen, es sein denn die Schäden wurden vom Vermieter grob fahrlässig verursacht.
Bei unvorhergesehenem Ausfall des Internetzugangs, sei es durch technische Gegebenheiten, Ausfall und/oder Leitungsarbeiten durch den Internetanbieter, hat der Feriengast weder Anspruch auf Ersatz noch auf Mietpreisminderung. Mit Abschluss des Mietvertrages und Zahlung des Mietpreises erkennt der Feriengast die Nutzungsbedingungen des Vermieters und die Nutzungsbedingungen auf der Internetseite unter www.luxusdomizile-sylt.com einzusehen.

Sie verpflichten sich, dafür Sorge zu tragen, dass der Internetanschluss nicht genutzt wird für:

  • Peer-to-Peer Netzwerke
  • Verbreitung oder Empfang von strafbaren und/oder rechts- und/oder sittenwidrigen Inhalten oder Hinweis auf solche Inhalte
  • rechtswidrige Kontaktaufnahme
  • das Eindringen in fremde Datennetzwerke, Datenspeicher oder Endgeräte
  • die Verletzung von nationalen und internationalen Urheber-, Marken-, Patent-, Namens- und
  • Kennzeichnungsrechten sowie sonstigen gewerblichen Schutz- und Persönlichkeitsrechten;
  • die Herstellung von Verbindungen, die Zahlungen oder andere Gegenleistungen Dritter an den Kunden oder Dritte zur Folge haben
  • den unaufgeforderten Nachrichtenversand
  • die Benutzung von Einrichtungen oder Ausführen von Anwendungen, die zu Störungen/Veränderungen der Funktionalität oder Struktur des zur Verfügung gestellten Internet Anschlusses führen oder führen können.
  • Die geltenden Jugendschutzvorschriften beachten.

Soweit Sie gegen diese Pflichten verstoßen, haften Sie der LDS bzw. den Vermietern des Ferienhauses Sylt Relais Blue auf Schadensersatz. Sie stellen LDS und die Vermieter von allen Ansprüchen Dritter frei, die sich aus einem Verstoß gegen die vorstehenden Pflichten oder aus dem Gesetz ergeben.

16. Onlinestreitschlichtung
Es wird von der europäischen Kommission eine Plattform zur Onlinestreitschlichtung (OS) bereitgestellt. Wir (Vermieter) sind weder verpflichtet noch bereit, an Streitschlichtungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

17. Schlichtungsstelle Reiserücktrittsversicherung
Falls Sie zu diesem Vertrag eine Reiserücktrittsversicherung abgeschlossen haben, können Ihre Beschwerden im Zusammenhang mit der Versicherungsvermittlung über den Versicherungsombudsmann e.V. (Schlichtungsstelle) abgewickelt werden.
Postfach 080632, 10006 Berlin, Tel.: 0800-3696000, Fax: 0800-3699000, E-Mail: beschwerde@versicherungsombudsmann.de


18. Bestimmungen
Sollten einzelne Bestimmungen dieser Vereinbarungen des Mietvertrages ganz oder teilweise unwirksam oder lückenhaft sein, so soll hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt werden. An die Stelle der unwirksamen Regelung soll die gesetzliche Vorschrift treten.
Änderungen, Ergänzungen und Nebenabreden des Mietvertrages, einschließlich dieser Bedingungen, sollen aus Beweisgründen schriftlich vereinbart werden.

Aachen, Sylt Relais Blue 2020/2021

 

Separate Nutzungsvereinbarung über die Nutzung eines Internetzugangs über WLAN im Ferienhaus Sylt Relais Blue

1. Gestattung zur Nutzung eines Internetzugangs mittels WLAN
Der Vermieter unterhält in seinem Ferienobjekt einen Internetzugang über WLAN. Er gestattet dem Mieter für die Dauer seines Aufenthaltes im Ferienobjekt eine Mitbenutzung des WLAN-Zugangs zum Internet. Der Mieter hat nicht das Recht, Dritten die Nutzung des WLAN zu gestatten.
Der Vermieter gewährleistet nicht die tatsächliche Verfügbarkeit, Geeignetheit oder Zuverlässigkeit des Internetzuganges
für irgendeinen Zweck. Er ist jederzeit berechtigt, für den Betrieb des WLAN ganz, teilweise oder zeitweise weitere
Mitnutzer zuzulassen und den Zugang des Mieters ganz, teilweise oder zeitweise zu beschränken oder auszuschließen,
wenn der Anschluss rechts missbräuchlich genutzt wird oder wurde, soweit der Vermieter deswegen eine Inanspruchnahme fürchten muss und dieses nicht mit üblichem und zumutbarem Aufwand in angemessener Zeit verhindern kann. Der Vermieter behält sich insbesondere vor, nach billigem Ermessen und jederzeit den Zugang auf bestimmte Seiten oder Dienste über das WLAN zu sperren (z.B. gewaltverherrlichende, pornographische oder kostenpflichtige Seiten).

2. Zugangsdaten
Die Nutzung erfolgt mittels Zugangssicherung. Die Zugangsdaten (Login und Passwort) dürfen in keinem Fall an Dritte weitergegeben werden. Will der Mieter Dritten den Zugang zum Internet über das WLAN gewähren, so ist dies von der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Vermieters und der mittels Unterschrift und vollständiger Identitätsangabe dokumentierter Akzeptanz der Regelungen dieser Nutzungsvereinbarung durch den Dritten zwingend abhängig. Der Mieter verpflichtet sich, seine Zugangsdaten geheim zu halten. Der Vermieter hat jederzeit das Recht, Zugangscodes zu ändern.

3. Gefahren der WLAN-Nutzung, Haftungsbeschränkung
Der Mieter wird darauf hingewiesen, dass das WLAN nur den Zugang zum Internet ermöglicht, Virenschutz und Firewall stehen nicht zur Verfügung. Der unter Nutzung des WLAN hergestellte Datenverkehr erfolgt unverschlüsselt. Die Daten können daher möglicherweise von Dritten eingesehen werden. Der Vermieter weist ausdrücklich darauf hin, dass die Gefahr besteht, dass Schadsoftware (z.B. Viren, Trojaner, Würmer, etc.) bei der Nutzung des WLAN auf das Endgerät gelangen kann. Die Nutzung des WLAN erfolgt auf eigene Gefahr und auf eigenes Risiko des Mieters. Für Schäden an digitalen Medien des Mieters, die durch die Nutzung des Internetzuganges entstehen, übernimmt der Vermieter keine Haftung, es sei denn die Schäden wurden vom Vermieter und/ oder seinen Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht.

4. Verantwortlichkeit und Freistellung von Ansprüchen
Für die über das WLAN übermittelten Daten, die darüber in Anspruch genommenen kostenpflichtigen Dienstleistungen und getätigten Rechtsgeschäfte ist der Mieter selbst verantwortlich. Besucht der Mieter kostenpflichtige Internetseiten oder geht er Verbindlichkeiten ein, sind die daraus resultierenden Kosten von ihm zu tragen. Er ist verpflichtet, bei Nutzung des WLAN das geltende Recht einzuhalten. Er wird insbesondere:

  • das WLAN weder zum Abruf noch zur Verbreitung von sitten- oder rechtswidrigen Inhalten zu nutzen;
  • keine urheberrechtlich geschützten Güter widerrechtlich vervielfältigen, verbreiten oder zugänglich machen; dies gilt insbesondere im Zusammenhang mit dem Einsatz von Filesharing-Programmen;die geltenden Jugendschutzvorschriften beachten;
  • keine belästigenden, verleumderischen oder bedrohenden Inhalte versenden oder verbreiten;
  • das WLAN nicht zur Versendung von Massen-Nachrichten (Spam) und/oder anderen Formen unzulässiger Werbung nutzen.

Der Mieter stellt den Vermieter des Ferienobjektes von sämtlichen Schäden und Ansprüchen Dritter frei, die auf einer rechtswidrigen Verwendung des WLAN durch den Mieter und/oder auf einem Verstoß gegen die vorliegende Vereinbarung beruhen, dies erstreckt sich auch auf für mit der Inanspruchnahme bzw. deren Abwehr zusammenhängende Kosten und Aufwendungen. Erkennt der Mieter oder muss er erkennen, dass eine solche Rechtsverletzung und/oder ein solcher Verstoß vorliegt oder droht, weist er den Vermieter des Ferienobjektes auf diesen Umstand hin.

Aachen, Sylt Relais Blue 2020/2021